Mainz-Laubenheim / Rheinhessen

Weinbau hat in Laubenheim Tradition. Dies wurde urkundlich am 3. Mai 773 erwähnt, als Adalfried und Songart einen Weinberg dem Kloster Fulda schenkten. Bodenfunde in der Gemarkung weisen aber darauf hin, dass schon die Römer in Laubenheim Weinbau betrieben. Und auch heute wird in Laubenheim noch Weinbau betrieben. Laubenheim war bis 1969 eigenständige Gemeinde und ist das eigentliche Tor zur Rheinterrasse. Die Lagen Klosterberg, Johannisberg, Edelmann und Sankt Alban stehen für rheinhessiche Spitzenweine, die von Laubenheimer Winzern vorzüglich angebaut werden und die Weine belegen bei Weinprämierungen immer einen der vorderen Plätze. Einmal im Jahr, genau gesagt im Herbst zur Weinlesezeit, veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein einen Weinbergsrundgang, bei dem Sie neben Informationen zu den Weinbergslagen, den einzelnen Rebsorten, auch viele Sorten direkt vor Ort probieren können, also eine Weinprobe an der Quelle.

Quelle www.mainz-laubenheim.de

Weinbaubetriebe in Mainz-Laubenheim

Name Straße Angebot
Weingut Horst Hünerkopf
Koppernweg 3
Weingut Berthold Möhn
Pfarrer-Goedeker-Straße 12-13
Weingut Sankt Urban
Walter Roth
Hans-Zöller-Straße 25

weitere Informationen

  • Postleitzahl: 55130

Empfehlungen

;